Jump to ContentJump to Main Navigation

De Gruyter und Tsinghua University Press erweitern ihren Kooperationsvertrag

August 29, 2014

De Gruyter und der chinesische Wissenschaftsverlag Tsinghua University Press haben ihre in diesem Jahr begonnene Partnerschaft ausgebaut: Zukünftig wird die Kooperation auch die Fachgebiete Biomedizinische Technik, Nanowissenschaften und –technologie, Signalverarbeitung, Chemie und Verfahrenstechnik umfassen.

„Ich freue mich über den Ausbau unserer Kooperation mit einem der angesehensten chinesischen Universitätsverlage“, sagt Dr. Sven Fund, Managing Director bei De Gruyter. „De Gruyter hat diese strategisch um jene Fachgebiete erweitert, in denen ein rasanter Forschungsfortschritt für die kommenden Jahre zu erwarten ist.“

Zong Junfeng, President der Tsinghua University Press ergänzt: „Tsinghua University Press freut sich über die erweiterte Partnerschaft mit De Gruyter, dessen internationale Publisher Partner, unter anderem Harvard, Princeton und Penn Press, zu den weltweit führenden Universitätsverlagen zählen.“